Zambelli stellt Weichen für die Zukunft

Mit der Erweiterung der Unternehmensspitze im Bereich Gebäudehülle und Dachentwässerung will die Firmengruppe weiterhin zuverlässiger und innovativer Partner für die Branche sein. Um die Weichen für die Zukunft richtig zu stellen und zu wachsen, haben die Zambelli Fertigungs GmbH & Co. KG und die Zambelli RIB-ROOF GmbH & Co. KG ihre Unternehmensspitzen neu geformt.

Johannes Ranzinger

Fotos: Zambelli

Frank Anders

Seit dem 1. Mai 2019 ist Johannes Ranzinger neben Andreas von Langsdorff neuer Geschäftsführer der Zambelli Fertigungs GmbH & Co. KG. Der Spezialist für Produktionsaktivitäten und Logistik ist bereits seit Juli 2018 im Unternehmen beschäftigt. Er bringt eine langjährige Erfahrung aus leitenden Positionen in der Bauzulieferindustrie mit und war bei Zambelli zuletzt in der der Position „Leiter Produktion und Logistik“ tätig. „Zambelli ist ein hochinnovatives Familienunternehmen und strebt nach Fortentwicklung. Wir arbeiten in allen Bereichen eng zusammen und bündeln hohe Fachkompetenzen im eigenen Haus“, sagt Johannes Ranzinger. Sein Fokus liegt zukünftig in der Optimierung und Digitalisierung von Prozessen, im Ausbau der Automatisation und in der Optimierung von Kunden- und Lieferantenbeziehungen durch zunehmende Transparenz und Weiterentwicklung von Serviceangeboten.

Frank Anders ist seit 1. April 2019 zum Geschäftsführer der Zambelli RIB-ROOF GmbH und Co. KG bestellt und verantwortet fortan zusammen mit Andreas von Langsdorff die Weiterentwicklung des Unternehmens. Er kennt den Geschäftsbereich Gebäudehülle wie kaum ein anderer. Seine berufliche Laufbahn bei Zambelli startete bereits 2004 als Gebietsverkaufsleiter. Weitere Meilensteine waren seine Tätigkeit als Architektenberater im Bereich D/A/CH ab 2016 und seine Position als Vertriebsleiter ab 2017. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung im Unternehmen mehr Verantwortung zu übernehmen, um für uns die richtigen Weichen für eine erfolgreiche Marktposition zu stellen“, erklärt Frank Anders.