Neu im Markt: Akustik-Software Schüco SoundCal

Metallbauer und Architekten können mit dieser neuen Software schnell und verlässlich Luftschalldämmwerte für Schüco Fenster- und Fassadenelemente berechnen.

Schüco SoundCal ermittelt einfach und schnell in Abhängigkeit von Elementgröße und -teilung sowie von Profilsystem und Verglasung das Schalldämmmaß Rw,res. Der Nutzer kann geeignete Schallschutzgläser vergleichen und die besten Kombinationen aus Rahmen und Verglasung ermitteln. Ferner kann er die erreichte Schalldämmwirkung anhand einer Grafik und eines Audiosamples nachvollziehen. Die Software dient zur Ermittlung technischer Kennwerte auf Grundlage von DIN 4109-2:2016-07 und DIN EN 12354. Diese Ergebnisse ersetzen nicht die nötigen Detailplanungen und sind kein bauaufsichtlicher Nachweis.

Software und Anwendungsvideo stehen im geschützten Bereich unter www.schueco.de/mein-arbeitsplatz bereit.

Schüco Systemlösungen für Fenster, Türen und Fassaden

Die Schüco Gruppe mit Hauptsitz in Bielefeld entwickelt und vertreibt Systemlösungen für Fenster, Türen und Fassaden. Mit weltweit 5.400 Mitarbeitern arbeitet das Unternehmen daran, heute und in Zukunft Technologie- und Serviceführer der Branche zu sein. Neben innovativen Produkten für Wohn- und Arbeitsgebäude bietet der Gebäudehüllenspezialist Beratung und digitale Lösungen für alle Phasen eines Bauprojektes – von der initialen Idee über die Planung und Fertigung bis hin zur Montage. 12.000 Verarbeiter, Planer, Architekten und Investoren arbeiten weltweit mit Schüco zusammen. Das Unternehmen ist in mehr als 80 Ländern aktiv und hat in 2018 einen Jahresumsatz von 1,670 Milliarden Euro erwirtschaftet. Weitere Informationen unter www.schueco.de