Alu Pro will Thermix von Ensinger übernehmen

Alu Pro beabsichtigt den Geschäftsbereich Thermix Isolierglas-Abstandhalter von Ensinger zu übernehmen. Exklusive Verhandlungen dazu sind aufgenommen worden, wie die Unternehmen soeben mitteilten. Die Transaktion soll so schnell wie möglich vollzogen werden, vorbehaltlich der üblichen Abschlussbedinungen und behördlicher Genehmigungen.

Thermix Abstandhalter reduzieren Wärmeverluste. (Foto: Ensinger)

Alessandro Fenzi, CEO der Fenzi Gruppe, äußerte sich beeindruckt über die technologische Kompetenz von Ensinger und erklärte, dass der leistungsstarke Abstandhalter das Unternehmensportfolio optimal ergänzen werde. Unter der Marke Thermix fertigt Ensinger seit 1994 in Cham (Bayern) warme Kante Isolierglas-Abstandhalter, die Wärmebrücken verhindern und dadurch den Energiebedarf senken. Roland Reber, Geschäftsführer bei Ensinger, betonte, dass man sich freue, einen Partner für Thermix gefunden zu haben, um sich in Zukunft stärker auf Kerngeschäftsfelder konzentieren zu können.