Schlanker geht nicht

Mit der SGF30 bietet FOPPE + FOPPE die derzeit filigranste Pfosten-Riegel-Konstruktion in Aluminium an. Die Ansichtsbreite der Pfosten und Riegel von nur 30 mm ermöglicht eine neue Ästhetik im Glasbau.

Mit der SGF30 bietet FOPPE + FOPPE die derzeit filigranste Pfosten-Riegel-Konstruktion in Aluminium an. Die Ansichtsbreite der Pfosten und Riegel von nur 30 mm ermöglicht eine neue Ästhetik im Glasbau.

Spätestens bei 35 mm ist Schluss mit der Ansichtsbreite der Pfosten und Riegel im Fassadenbau. Dies gilt für alle namhaften Systemanbieter, bei FOPPE jedoch geht es noch schlanker und eleganter. Mit der Schmalglasfassade SGF30 bietet das Unternehmen die aktuell filigranste Fassadenunterkonstruktion auf dem Markt an.

Architektonische Wünsche werden voll umfänglich – bei jeder Anwendung – erfüllt. Das System SGF30 kann als klassische Pfosten-Riegel-Fassade, als Glasdachkonstruktion, Wintergarten oder Terrassendach verarbeitet werden. Ebenso eignet es sich für innere Trennwände mit „unsichtbaren“ Ganzglastüren. Der schlanke Querschnitt ermöglicht eine vollständige Integration des Riegels in die Boden- oder die Deckenkonstruktion, sodass bei bodentiefen Fassaden eine „nicht sichtbare Rahmenkonstruktion“ realisierbar ist.

Bei gleichbleibender Ansichtsbreite von 30 mm werden entsprechend den jeweiligen statischen Anforderungen Profiltiefen von 80, 127 und 150 mm angeboten. Die SGF30 ist mit allen Fenstern und Türsystemen kompatibel und für alle gängigen Glaseinbaustärken von 4 - 60 mm geeignet. Die hohe Leistungsfähigkeit der Schmalglasfassade wurde beim PFB in Rosenheim geprüft – mit sehr gutem Ergebnis.

Weitere Informationen zum Unternehmen...